Der RC Zürich Limmattal bildet afrikanische Unternehmerinnen und Unternehmer von Morgen heran

Mittwoch, 29. Mai 2019
RC Zürich Limmattal Projekt Tansania St. JudeRC Zürich Limmattal Projekt Tansania St. Jude

Der RC Zürich Limmattal bildet afrikanische Unternehmerinnen und Unternehmer von Morgen heran

SCHWEIZ / TANSANIA

Ein innovatives internationales Engagement des Rotary Club Zürich Limmattal zielt darauf ab, das Unternehmertum in Entwicklungsländern aktiv und «hands on» zu fördern. Dies dank der voraussichtlich grosszügigen finanziellen Unterstützung durch den District2000 und die Rotary Fundation. In einem fünftägigen Workshop vom 9. bis 14. Dezember 2019 werden 50 hochtalentierte Jugendliche in Arusha/Tansania von Rotariern motiviert und angeleitet, ihre eigenen Geschäfte, Organisationen und Institutionen aufzubauen. Dass dies machbar ist, haben Aiducation (Link) und Rotary bereits unter Beweis stellen können. In einem ersten Workshop in Kenia wurden in einem analogen Workshop 25 Unternehmungen von Schulabgängern gegründet. Dies im Rahmen des Engagements des Rotary Club Zürich Sihltal in 2009.

 

Zahlreiche Rotary Clubs unterstützen über die Entwicklungsorganisation Aiducation zudem Stipendien für die höhere Schulbildung von unvermögenden, hochtalentierte Schülerinnen und Schülern. Dies bislang in Afrika, aber auch in den Philippinen. Der Rotary Club Zürich Limmattal baut mit der Startup-Academy auf diesem Sponsoring von Stipendien auf. Die Startup Academy ist ein Brückenschlag zur Förderung des Selbstvertrauens, der Eigeninitiative und zur Vermittlung von spezifischen unternehmerischen Kenntnissen.

Andrea Degen


Zielsetzung

Wo gelangen denn die Talente der Schülerinnen und Schüler NACH einem Schulabschluss zur Blüte und können Wirkung zeigen? Tansania ist eines der 15 ärmsten Länder dieser Welt. Nur 30% der Jugendlichen verfügen über einen Sekundarschulabschluss. Die Arbeitslosenrate ist alarmierend. Eine Möglichkeit, die Armut zu bekämpfen ist die kommende Generation zum Aufbau von Unternehmungen, Organisationen und Institutionen zu bewegen. Nach abgeschlossener Schulausbildung erfolgt über die Startup-Academy der Transfer in die Selbständigkeit. Rotarier und Rotarierinnen vermitteln den Schulabgängern Schritt-für-Schritt das Wissen für den Aufbau ihrer eigenen «Ventures», coachen und beeinflusst so nachhaltig die Lebensentwürfe der Jugendlichen, und somit auch ihre zukünftigen Angestellten, Freunde, ihre Familien und ihr Umfeld. Während fünf Tagen lernen die Studenten, wie sie ihre Idee in die Praxis umsetzen. Sie profitieren von bilateralen, individuellen Coaching-Sitzungen und Gruppenarbeiten mit allen Rotariern.

 


Geldwert Leistung

CA. 35'000.--- CHF


Allg. Informationen / Arbeitsleistung

Die Anforderung an die unterrichtenden Rotarier:

  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Unternehmertum und Startup. Sie unterrichten Gruppen zu Themen wie Customer Needs, USB, Business Modeling, Finance, Marketing & Sales.
  • Gute Englischkenntnisse und Offenheit gegenüber anderen Kulturen
  • Bereitschaft die eigenen Kenntnisse an die Jugendlichen zu vermitteln, sie zu motivieren und zu befähigen.

Vor und während der Startup Academy fallen den Rotarieren folgende Aufgaben zu:

  • Vorbereiten eines Themenblocks von 60 – 90 Minuten je nach Thema; Pitching & Business Planning 90’, Introduction to Rotary 60’, Negotiating & Influencing 60’, Funding your Business/Finances 2x 30’, Teamwork60’
  • Teilnahme an zwei virtuellen Vorbereitungsmeetings mit Aiducation von je ca. 1 Stunde
  • Unterrichten ihres Themenblocks basierend auf Präsentationsvorlagen
  • Die Schüler bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftsideen in allen Themenbereichen coachen
  • 1:1 Mentoring mit ca. 6 Schüler verteilt über die Woche

Dieses Projekt ermöglicht Mentor und Coaches:

  • Eine unvergessliche Erfahrung
  • Einen Einblick in eine fremde Kultur mit Potential
  • Kontakte mit erfolgreichen tansanischen Unternehmern zu knüpfen

 

Wenn Sie als Mentor bei der Academy dabei sein möchten, melden sie sich bitte umgehend mit ihren beiden favorisierten Themenblöcken bei RC Dr. Andrea Degen (ad@eurelations.com, +41 079 695 44 56). 

 

Spendenkonto

Zürcher Kantonalbank 8952 Schlieren PC 80-4920-5, Clearing 748
Rotary Club Zürich-Limmttal
IBAN: CH 3300700114801051004

Projekt AFRICA


Dokumente im Anhang